HP Studentenrabatt im Online Store

Wie versprochen nun hier der komplett neue Artikel über den HP Studentenrabatt. Für alle neuen Leser nur ganz kurz: In der Vergangenheit haben sich einige Studenten beschwert, dass die Preise im HP Education Store einfach zu hoch seien und Laptops mit Studentenrabatt teurer sein konnten als beim günstigsten Anbieter im Internet. Doch HP hat nachgebessert und an der Preispolitik für Studenten gearbeitet, was ich genauer unter die Lupe nehmen wollte. Und diesem Versprechen komme ich nun nach.

Der erste Kandidat: HP ProBook 6450b (WD773EA#ABD) für 710,24 Euro. Ein 14 Zoll Gerät mit Intel i3 und HD Display. Günstigster gefundener Preis 733 Euro. Knapp 23 Euro gespart, Test bestanden.

Nummer zwei: HP Mini 110-3101sg (XE931EA#ABD) für 229 Euro. Ein 10 Zoll Netbook mit Intel Atom. Günstigster gefundener Preis 267,90 Euro. Fast 40 Euro gespart, Test wieder bestanden.

Nummer drei: HP Pavilion dv6-3102sg (XE007EA#ABD) für 689 Euro. 15 Zoll großes Entertainment Gerät mit i5 CPU. Günstigster Preis 707,90 Euro. Und wieder bestanden.

Einer geht noch: HP Compaq Presario CQ56-111EG (XZ481EA#ABD) für 299 Euro. Sehr günstiges Einsteigernotebook in 15 Zoll mit für den Preis durchaus guter Leistung und Windows 7. Günstigster Preis im Netz: 339,90 Euro. Und schon wieder bestanden.

Jetzt mal zu den Druckern: HP Deskjet 2050 All-in-One Drucker für 62,30 Euro. Internetpreis ab 42,42 Euro. Tja, war wohl nix. Also noch einer: HP Photosmart All-in-One Wireless Drucker für 68,39 Euro. Sonst im Internet ab 74,80 Euro. Na also, geht doch.

Ich hatte nun nicht die Zeit und Muße, wirklich alle Modelle durchzuprobieren. Aber eines fiel mir auch bei weiteren Notebooks auf: In den meisten von mir durchprobierten Fällen waren die Geräte im HP Studentenstore tatsächlich günstiger, oder aber zumindest gleichauf mit aktuellen Bestpreisen. Nur in den wenigsten Fällen war ein Gerät teurer für Studenten.

Fazit: Natürlich kann und sollte jeder Student bei Interesse an einem bestimmten Notebook immer selbst den Preischeck machen. Dem „neuen“ HP Store mit Studentenrabatt kann ich aber zumindest schonmal ein überwiegend positives Urteil aussprechen!

Zum HP Store für Studenten geht es hier entlang

4 Comments

  • Scorpion-c
    25. November 2009 - 10:10 | Permalink

    Leider ist der HP Store für Studenten zumindest bei Notebooks teurer als der Preisvergleich. Dafür sind die Garantieerweiterungen günstiger.

  • Mäxchen68
    9. Januar 2011 - 01:11 | Permalink

    muss Scorpion-C leider recht geben. Dap ProBook 6550b ist direkt im HP Store für 799,- zu haben, im Studenten-Shop kostet es 829,- und die service-Packs sind auch nicht günstiger. Habe HP darauf angeschrieben, aber bisher keine Reaktion. Da wird man als Student noch abgezockt, echt nett!

  • Jonny-P
    22. März 2011 - 10:01 | Permalink

    Es sind aber auch deutliche Nachlässe möglich, vielleicht halt nicht bei allen Modellen.
    Mein gesuchtes Notebook Touchsmart 2105 bekommt man über den Studentenshop satte 150€ / 16,6% billiger.

    Einen Blick ist die Seite auf jeden Fall wert.

  • Holger Mahlsen
    26. April 2012 - 11:00 | Permalink

    Hi,
    kann mir jemand einen guten (und preiswerten) Drucker empfehlen? Ich brauche ein neues Gerät und will mir einen Multifunktionsdrucker kaufen. Ein Bekannter hat mir die drucker von HP empfohlen. Er hat damit wohl ganz gute Erfahrungen gemacht und meinte, die Folgekosten seien auch in Ordnung. In der Anschaffung sind solche Geräte ja alle ganz okay, aber mir ist es wichtig, dass sich die Kosten auch hinterher im Rahmen halten.
    Vielen Dank für eure Tipps.
    Gruss, Holger

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.