Studenten Tipp: HTC Wildfire S Smartphone mit Android 2.3

Gerade erst vor wenigen Tagen ist mir das HTC Wildfire S sehr positiv aufgefallen, ein Android Einsteiger-Smartphone für rund 240 Euro (z.B. bei Amazon). Ich konnte es schon ein wenig testen und damit herumspielen, also gibt es nun einen Kurzbericht.

Interessant ist zunächst zu wissen, dass das Wildfire S ein aufgemöbeltes Wildfire ist, das in der Optik, dem Prozessor (600 Mhz statt 528 Mhz), dem Speicher (512 MB statt 384 MB RAM) und der Bildschirmauflösung (320 x 480 statt nur 240 x 320) verbessert wurde. Und ich muss zugeben, das neue S-Design gefällt mir unheimlich gut. Es sieht eben ein wenig nach “kleiner Bruder des Desire S” aus, welches ein Stückchen länger als das Wildfire S ist. Doch die kompakte Bauform gefiel mir besonders, es liegt sehr gut in der Hand (und der Hosentasche) und ist schön zu bedienen, inklusive der Touchtasten an der Front.

Überhaupt habe ich eigentlich nichts vermisst. Selbst die schwächere CPU im Vergleich zum Desire war nicht zu merken, alle Menüs und Apps liefen absolut flüssig. Das neue Android 2.3 Gingerbread gefällt mir auch recht gut, so merkt man doch an einigen Stellen ein paar kleine aber sinnvolle Verbesserungen. Außerdem bootet das Wildfire S dank “Fastboot” (ich glaube so hieß das) um Längen schneller als mein altes Desire.

Lediglich beim LC-Display fiel mir im direkten Vergleich zum Desire (habe zudem noch eines mit AMOLED) der deutlich günstigere Preis dann ein klein wenig auf. Allerdings habe ich hier nicht wirklich etwas zu bemängeln, es sind eben verschiedene Technologien und auch Preisklassen. Und wenn ich mich nicht ganz täusche, hat das neue Desire S auch kein AMOLED mehr.

Ansonsten wartet das Wildfire S natürlich mit allem auf, das in ein Smartphone gehört: Bluetooth (3.0!), GPS, WLAN, 5 MP Kamera… etc.

Fazit: Kompaktes, handliches und schickes Gerät zu einem bezahlbaren Preis. Und auch wenn es gerne als Einsteiger-Smartphone bezeichnet wird ein vollwertiges Gerät. Ehrlich gesagt würde ich direkt tauschen, wenn ich es nicht wieder weggeben müsste, bin wirklich angetan von dem knuffigen Ding 😉

Tariftipp: Wie so oft kann ich hier wieder den O2 Blue 100 Flex Student empfehlen (mehr Infos zum O2 Blue): 20 Euro im Monat, keine Vertragslaufzeit, SMS-Flat, Datenflat, Flatrate zu O2 und 100 Minuten in alle Netze. Den Tarif kann man außerdem auch mit dem HTC Wildfire S bestellen.