Reisekosten-Tools erleichtern Ihre Kostenabrechnung

In jedem Unternehmen ist die Kostenabrechnung ein notwendiges Übel, das wohl kaum jemand mit Begeisterung macht. Dennoch ist eine detaillierte Buchhaltung fundamental für den Erfolg Ihres Betriebes und mittlerweile dank nützlicher Tools auch gar nicht mehr so lästig und kompliziert. Declaree vereinfacht und digitalisiert dabei Ihren Kostenmanagementprozess. Quittungen können da bereits via App erfasst und in Ihre Spesenabrechnung eingebunden werden. Doch auch um Fehler zu vermeiden, sorgt ein extra Prüfpfad dafür, dass die Quittungen vor der Genehmigung hinsichtlich Ihrer Unternehmensrichtlinien kontrolliert werden. Erfahren Sie im Folgenden mehr über die praktischen Lösungen Ihrer Reisekostenabrechnung.

Wofür Reisekosten-Tools nützlich sind

Reisekosten-Tools vereinfachen spürbar die Prozesse Ihrer Kostenabrechnung, die nun auch mittels Smartphone leicht eingereicht werden kann. Neben einer deutlichen Zeitersparnis, wird auch der Verwaltungsaufwand reduziert. Doch gerade Ihre Mitarbeiter werden bei der digitalen Spesenabrechnung die Transparenz zu schätzen wissen, die auch Ihnen wiederum ein hohes Maß an Genauigkeit beschert. Darüber hinaus sei Ihnen versichert, dass sich alle gängigen Reisekosten-Tools bei Ihrer Kostenerstellung an das gültige Reiserecht vom 1. Januar 2014 halten.

Business Software der HRworks

Neben Declaree gibt es noch zahlreiche weitere Reisekosten-Tools wie die Hrworks. Hierbei handelt es sich um eine Business-Software, die nicht nur für Großunternehmen, sondern auch für mittelständische Unternehmen bestens geeignet ist. Die Web-basierende Software erlaubt es Ihren Mitarbeitern dabei, ihre Daten selbstständig ins System einzuspeisen, wodurch sich nicht nur Ihr Verwaltungsaufwand, sondern auch Ihre administrativen Kosten deutlich senken lassen. Flexible Reports erlauben es Ihnen dabei, die einzelnen Kostenposten präzise für ein Projekt zu erstellen.

Zep – Das Tool für effektives Projektmanagement

Arbeiten Sie häufig projektorientiert? Dann darf Zep keinesfalls in Ihrem Betrieb fehlen! Denn diese On-Demand-Lösung bietet Ihnen neben der Reisekostenabrechnung auch die Erfassung der Reisezeit. Besonders praktisch ist dabei, dass der Verpflegungsmehraufwand, die Anreisepauschale sowie neben dem Kilometergeld noch zahlreiche weitere Posten automatisch abgerechnet werden können.

Declaree – Das Tool für einen digitalisierten Spesenabwicklungsprozess

Sie haben gern all Ihre Unterlagen übersichtlich zusammen? Dann ist Declaree genau das richtige Tool für Ihre Spesenabrechnung. Mittels App können hier sogar Ihre Mitarbeiter Ihre Spesenquittungen einfügen. Bereits genehmigte oder abgelehnte Ausgaben können von jedem eingesehen werden und sorgen so zusätzlich für Übersichtlichkeit und Transparenz.

Reisekostenabrechnung als App und für den Desktop

Viele Reisekosten-Tools haben wie Declaree dabei mittlerweile auch eine doppelte Funktion. Zum einen kann Declaree nämlich als Smartphone-App von Ihren Mitarbeitern genutzt werden, um Ihnen schnell Ihre Spesenabrechnungen zukommen zu lassen. Zum anderen können sowohl Sie als auch Ihre Mitarbeiter mittels Web-Anwendung, Spesenabrechnungen genehmigen und exportieren. Declaree deckt zudem außerdem noch den Verpflegungsmehraufwand mit ab. Durch eine integrierte Backoffice-Funktion können des weiteren die Ausgaben den entsprechenden Konten zugeordnet werden.

Reisekostenabrechnung – Nichts leichter als das

Zugegeben führen einen die Reisekosten-Tools mittlerweile auch in Versuchung selbst an der bislang so schnöden Beschäftigung wie der Erstellung der Spesenabrechnung Gefallen zu finden. Nicht nur, dass Sie mit den Reisekosten-Tools immer Ihre Ausgaben übersichtlich dargestellt wissen, auch das Aufbewahren der unzähligen Quittungen wird dank der Digitalisierung nun zum wahren Kinderspiel. Technik sei dank, macht nun selbst das Erstellen der Spesenabrechnung Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.