Unterstützung für Oli’s Finanz Blog

Ich mache das ja echt selten, dass ich kostenlos Werbung für jemanden oder etwas mache. Also außer mich selbst 😉 Und normalerweise verdiene ich mir eine goldene Nase an Gastartikeln, damit ich weiter mein 18 Jahre altes Auto fahren kann 😉

Aber heute ist so eine Ausnahme. Mein Kumpel und Hobby-Finanzberater Oli hat vor einigen Wochen seinen ersten Blog eröffnet.

finanzenausfranken.de (“Finanzen aus Franken”)

Dort schreibt er oft zwar einfach nur, wie sein Depot gerade abgeht, also dessen Performance. Der alte Angeber. Aber zwischendurch gibts auch echte Erklär-Artikel bzw. Tutorials. So lese ich mir gerade beispielsweise durch, was Derivate überhaupt sind, was es damit auf sich hat und wie ich morgen damit reich werde! 😉

Okay, an der Rechtschreibung darf er ruhig noch ein bissl arbeiten. Aber das kann ich nicht auch noch für ihn übernehmen. Ganz so wild ists dann aber auch net 😉

Und da Oli mich in Finanzfragen im letzten Jahr ganz gut beraten hat, kriegt er jetzt hier seinen kostenlosen Backlink. Er weiß davon nicht einmal etwas. Fühle mich quasi gerade wie der Weihnachtsmann!

Dank ihm habe ich mein erstes Depot eröffnet. Die App Trade Republic kennengelernt… dort Aktien und ETFs für geringe Gebühren gekauft…. Ja sogar mein erstes Geld mit P2P Krediten verdient. Also schon ganz cool alles.

Und auch jede Menge Kohle verloren, dank der aktuellen Krise! 😛

Aber dafür kann er vermutlich nix. Jedenfalls, bis ich ihm das nachweisen kann. Hmmm… vielleicht ist er ja echt schuld dran? Dem muss ich mal nachgehen.

Achja, auch dank ihm kann ich hier sogar doch ein bisschen Selbstlob und Eigennutz mit reinbringen und meinen eigenen Ratgeberartikel zum Investieren für Anfänger verlinken, hihi.

Den gibts hier:

Geld investieren für Anfänger – der ultimative Crashkurs für Deppen

Klasse, da will man etwas Gutes tun und hat am Ende sogar selbst noch etwas davon. Bin halt einfach ein Fuchs 😉

Übrigens, wer sich jetzt fragt, was das mit Studenten zu tun hat, weil die ja eh kein Geld haben. Falsch gedacht! Meinen Artikel lesen, da steht, warum das nur eine faule Ausrede ist! Mit Sparplänen kann auch der Studi sich auf lange Sicht ein kleines Vermögen schaffen. So, Ende aus.

Ah Stop. Natürlich auch Oli’s coole Tutorials lesen! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.