Tag Archives: Spartipps

Spartipps

Sparen bei der KFZ Versicherung

Update: Alle Jahre wieder diese kleine Erinnerung 🙂

Es ist mal wieder soweit: Noch bis Ende November kann man seine KFZ Versicherung wechseln. Aus eigener Erfahrung kann ich berichten, dass es sich tatsächlich lohnt, jährlich einen Vergleich zu machen und somit immer das günstigste Angebot zu nutzen. Und da die meisten Studis ja durchaus auch motorisiert sein dürften, sollten sie diese Möglichkeit des Geld sparens nicht außer Acht lassen. Zumal es sich in der Regel durchaus um nennenswerte Beträge handelt.

Daher hier ein Link zum Vergleichsrechner der Tarifcheck 24 GmbH. Der Vergleich ist völlig kostenlos, also keine Sorge, man ist an nichts gebunden und kann sich so einen Überblick über ein eventuelles Sparpotenzial verschaffen.

Gutscheine Spartipps

Lernvideos von Sofatutor: Aktuell 11% Nachlass

sofatutor

Info: Noch bis zum Wochenende gibt es 11% Nachlass auf die Abos. Also schnell sein!

Ganz im Ernst, das hätte von uns hier sein können… Geizstudent entstand ja auch vom Sofa aus 😉 Also warum sollte man auf die Weise nicht auch seinen Klausurstoff lernen können, haben sich die Jungs von sofatutor.com gedacht.

Das Prinzip ist denkbar einfach: Übers Internet können kurze Lernvideos zu verschiedenen Themen und Fächern angesehen werden. „Wie war das nochmal mit der Lagrange-Methode, Linearen Gleichungssystemen oder der Integralrechnung?“ Es ist nicht verwunderlich, dass Mathe momentan noch den größten Teil ausmacht, aber auch viele weitere Fachgebiete wie Deutsch, VWL, BWL, Biologie, Physik u.a. sind mit an Bord und werden weiterhin ausgebaut.

Das Angebot läuft auf einer Abo/Flatrate-Basis. Ab 13,30 Euro pro Monat geht es los. Man kann das Ganze aber vorher kostenlos testen. Damit dürfte die Entscheidung für oder gegen das Angebot sicherlich leichter fallen. Günstiger als klassische Nachhilfe ist es allemal.

Hier direkt zu Sofatutor

Spartipps

Defekte Grafikkarte im Backofen reparieren. Wirklich!

Update vom 5. Dezember 2011: Meine so behandelte Grafikkarte (der Artikel wurde Januar 2011 geschrieben) läuft noch bis heute! Allerdings musste ich den Trick vor kurzem ein zweites Mal ausführen (siehe auch Kommentare unten). Nach dem ersten Mal hielt es aber ganze 9 Monate. Weitere Info: Der Trick scheint auch mit manchen anderen Grafikkarten, sowie Desktop-Grafikkarten zu funktionieren, wie diverse Foren berichten!

Heute komme ich mal mit einer Anekdote, die auch für mich stark nach „erster April“ klingen würde, wenn ich es nicht selbst erlebt hätte. Da ich noch ganz von den Socken bin und diese Erfahrung auch vielen anderen da draußen weiterhelfen und eine Menge Geld sparen kann, gibt es eine kleine Anleitung von mir. Aber vorweg: Nachmachen des Tipps hier nur auf eigene Gefahr, ich übernehme keine Haftung für das Folgende und stelle es lediglich als eigenen Erfahrungsbericht dar.

Worum gehts: Ich habe ein Notebook (ist ein Acer Aspire 5920G) mit einer Nvidia Geforce 8600M GT Grafikkarte, welche leider vor kurzem den Geist aufgab. Diese Grafikkarte allerdings gehört zu einer Serie bei Nvidia, die leider einen Serienfehler haben und gerne mal nach wenigen Jahren überhitzen/durchbrennen/“gebacken werden“, wie gerne gesagt wird. Die genauen technischen Hintergründe lassen sich ergoogeln und sind hier auch gar nicht so wichtig. Jedenfalls hat es vor kurzem auch mich erwischt: Notebook angemacht und wie aus heiterem Himmel kam einfach gar kein Bild mehr. Alle LEDs leuchteten wie üblich, doch kein Bild – und das wars.

„Ist wohl die Grafikkarte“, war der erste naheliegende Gedanke. Doch leider habe ich schon lange keine Garantie mehr für das Gerät. Die Karte lässt sich in diesem Laptopmodell zwar bereis austauschen (nennt sich MXM 2 oder MXM II Karte in dem Fall), aber so einfach kann man diese Karten nicht kaufen. Allenfalls bei eBay, allerdings nicht selten über 100 Euro und auch dann weiß man nicht, ob es funktionieren wird, wenn es nicht exakt die gleiche Grafikkarte ist.

Also wieder ein wenig gegoogelt und nach einer Weile bin ich auf Foren gestoßen mit ominösen Tipps wie „bei 100 Grad in den Backofen stecken, ein paar Minuten drin lassen, abkühlen, einbauen, läuft wieder“. Das klingt sicherlich nicht nur für mich sehr stark nach Galileo-Mystery 😉 Aber was solls, defekt ist defekt, schlimmer kanns ja wohl kaum werden. Da die Backofen-Methode allerdings sehr „geruchsintensiv“ sein soll (Anmerkung: Ist sie doch nicht, wie ich nun weiß, jedenfalls bei 100 Grad), entschied ich mich für einen haushaltsüblichen Föhn. Einfach ein paar Minuten ordentlich draufgehalten (habe die Geforce dazu sicherheitshalber auf eine Metalloberfläche gelegt), kurz gewartet, eingebaut… sie läuft wieder!

Und für meinen konkreten Fall im Acer Aspire 5920G hier eine klitzekleine Foto-Strecke:

Tja, das wars schon. Ist eine Sache von wenigen Minuten gewesen und ich kann selbst noch gar nicht glauben, dass so etwas banales funktioniert. Die Erklärung hierfür soll wohl darin liegen, dass sich eventuelle „kalte Lötstellen“ wieder verflüssigen können und nach der Prozedur wieder eine Verbindung besteht. Aber nun ja, ich bin kein Elektrotechniker 😉 Fakt ist, es läuft wieder, ich habe mir eine Menge Geld und Nerven erspart, und warte jetzt einfach mal ab, ob das Ganze auch auf Dauer funktioniert.

Übrigens würde ich mich sehr über Kommentare freuen, falls es hier tatsächlich jemanden geben sollte, der auch eine betroffene Nvidia Geforce in seinem Laptop verbaut hat!

Spartipps

Gutschein und Rabattcodes. So spart man beim Onlineshoppen!

An dieser Stelle möchte ich mal ganz schamlos Eigenwerbung betreiben, also vorsicht! 😉

Geizstudent informiert nun schon recht  lange zum Thema Studentenrabatt. Doch was viele noch gar nicht wissen: Auch ganz allgemein beim Onlineshopping kann man oftmals sehr viel Geld sparen durch Gutscheincodes! Das funktioniert in der Regel so: Viele Onlineshops geben regemäßig solche Codes heraus, mit denen man dann einen Rabatt von einigen Prozent bekommt. Dieser Code muss einfach beim Einkauf, meist im Warenkorb, eingegeben werden.

Da solche Gutscheincodes für viele Shops aber den Umfang hier sprengen würden und auch ohnehin über das Thema „Studentenrabatt“ hinaus gehen (denn diese Codes kann jeder nutzen), habe ich vor einiger Zeit ein Nebenprojekt gestartet, nämlich den Blog Gutschein Allee. Dieser dreht sich nur um das Thema Gutschein. Einige interessante Beispiele wären hier ein Tchibo Gutschein, Tom Tailor Gutschein, s.Oliver Gutschein, Zalando Gutschein und viele viele weitere mehr.

Ich habe der Seite gerade erst ein neues Look & Feel verpasst und bin momentan dabei, die aktuellsten Gutscheincodes einzupflegen, da viele davon bereits veraltet waren. Es lohnt sich also in jedem Fall, in Zukunft desöfteren vorbeizuschauen, denn ab jetzt werden regelmäßig neue und interessante Gutscheincodes und Rabatte dort gepostet. Für Vorschläge und Tipps bin ich natürlich wie immer offen!

Und noch eine kleine Bitte an alle Freunde, Gönner, Kooperationsinteressierte: Gerne weitersagen, twittern, verlinken oder sich bei weiterem Kooperationsinteresse einfach mal per Mail melden 🙂

Spartipps

Der Erstsemester Studentenrabatt Leitfaden zum Studienbeginn

Es geht wieder los: Das neue Wintersemester. Und auch diesmal dürften wieder eine ganze Menge an „Erstis“ unterwegs sein, für die ich an dieser Stelle einen kleinen Leitfaden zum Thema Studentenrabatt zusammenstellen möchte. Dies ist aber nur als erster Einstieg zu verstehen. Den Rest gibt es in den Weiten dieser Seiten sehr ausführlich.

DSL und Handy mit Studentenrabatt:

Um die Wohnung werden sich die meisten sicherlich schon gekümmert haben, aber wie siehts denn mit dem Telefon- und Internetanschluss aus? Mit etwas Vergleichen lässt sich hier jede Menge sparen. In unserer DSL Rubrik finden sich hierzu ein paar interessante Angebote. Beispielsweise bietet Arcor sein All-Inklusive-Paket noch bis Ende des Monats die ersten 12 Monate für nur 19,95 Euro an. Wer keine Wahl hat, und daher beim rosa Riesen bleiben wird, bekommt aber immerhin eine Gutschrift von 20 Euro bei Onlinebestellung eines Call & Surf Paketes.

Soll es mobiles Surfen per Surfstick werden? Kein Problem, O2 bietet Studentenrabatt beim Surfstick an! Das Ganze kostet dann nur noch 20 Euro monatlich. Wer (vielleicht nur zusätzlich zum üblichen DSL) nur gelegentlich unterwegs online gehen möchte mit dem Notebook oder Netbook, für den haben wir viele Infos zu Prepaidangeboten für mobiles Internet zusammengestellt. Allen voran in diesem Artikel.

Die Mobilfunk-Rubrik bietet eine große Übersicht über Studentenrabatt auf Handyverträge aller großen Anbieter! Vom iPhone mit Studentenrabatt bis zum 10 Euro Tarif mit 100 Minuten und 150 SMS (siehe Inklusivpaket bei O2!) inklusive ist für jeden etwas dabei.

An die Finanzen denken!

Schon an ein kostenloses Girokonto oder eine kostenlose Kreditkarte gedacht? Aktuell empfehlen kann ich persönlich das DKB Cash Konto: Giro und VISA Karte sind komplett kostenlos, keine Kontoführungsgebühren und das Guthaben wird auch noch verzinst! Das alles bleibt übrigens auch nach dem Studium noch kostenlos.

Notebook und PC:

Ein Notebook fehlt noch? Dann wirds aber Zeit: Wie wärs zum Beispiel mit einem DELL? Wir haben jede Woche neue Gutscheincodes mit Rabatten auf DELL-Laptops und weitere DELL Angebote im Überblick.

Wie man die Software für den Rechenknecht sehr günstig – oder in vielen Fällen sogar kostenlos! – beziehen kann, wird dann in der Software-Rubrik behandelt.

Dies war nur ein kleiner Abriss der beliebtesten Themen für angehende Studis wenn es um Studentenrabatt geht. Dass es hier allerdings noch weit mehr zu entdecken gibt, dürften ein paar Klicks durch die Rubriken auf der Hauptseite geizstudent.de schnell zeigen – oder das Schmökern im Blog.

Dann mal einen feinen Studienbeginn mit vielen Rabatten!

Spartipps

Studentenrabatt bei McDonalds und keiner hats gewusst…

Vorweg muss leider gesagt werden, dass hier nun kein Patentrezept gegeben wird, aber immerhin ein erster Ansatzpunkt um selbst weiter zu recherchieren. Wir sind vor kurzem nämlich auf ein interessantes Phänomen gestoßen: Es gibt tatsächlich vereinzelte McDonalds Filialen, die Studentenrabatt gewähren. Dies scheint also kein Bestandteil des Franchise zu sein, sondern wird individuell von manchen Standorten gewährt.

Aber wie findet man das nun heraus? Hierzu (neben googeln) ein kleiner Tipp: Tatsächlich haben einzelne Restaurants auch eine ganz eigene Homepage im Netz. Die Adresse erfährt man meist auf den Quittungen, die bei McD ja auch schonmal mit aufs Tablett gelegt werden und haben oft eine Form wie „mcdonalds-STADTNAME.de“ oder ähnliches. Und nicht selten ist es dann der Fall, dass man auf der Filial-eigenen Homepage (und nur dort) von speziellen Rabattaktionen erfährt, die sonst nicht so beworben werden.

Nunja, wieder was gelernt 😉 Vielleicht haben einige unserer Besucher ja auch schon diese Erfahrung gemacht und können ein paar Adressen hier auflisten. Aufgefallen sind uns selbst z.B. mcdonalds-zellamehlis.de (hier aber leider im Moment keine Aktion am Laufen, aber man wird darüber auf der Page zumindest informiert), und mcdonalds-ilmenau.de. Bei letzterem beispielsweise gibt es 10% Studentenrabatt!

Spartipps

Teure L’oreal Kosmetik Produkte spottbillig

Wir sind ja hier in der Spartipps-Rubrik recht themenoffen, also sei auch dieser Tipp unseren Lesern nicht vorenthalten:

Da Studenten in der Realität sicherlich nicht – dem alten Klischee entsprechend – ungepflegte Zeitgenossen sind, dürften besonders die männlichen Exemplare die Kosmetikprodukte von „L’oreal Men Expert“ kennen. Die Rede ist von Kosmetika mit solch klangvollen Namen wie „Hydra Energy“, „Turbo Booster“ und so weiter, die zum Teil mit erschreckenden Preisen von 12-13 Euro daherkommen, für sage und schreibe 50 ml. Wahre Wundermittel mag man bei diesem Kurs denken. Und doch ist es sehr einfach möglich, jene Produkte zu einem Bruchteil des regulären Preises abzustauben.

Noch dazu ist es ganz einfach: Man begebe sich in eine Drogerie der bekannten Ketten (zum Beispiel dm oder Müller) und schaue in die Abteilung mit den Reisegrößen. Also jenen „Körbchen“ mit den meist überteuerten Mini-Ausgaben aller möglichen Kosmetikartikel. Die genannten „Men Expert“ Exemplare sind hier in kleinen 15 ml Tuben zu je 1 – 1,25 Euro erhältlich. Wir erinnern uns: Bei einem Normalpreis von 12-13 Euro für diverse 50 ml Packungen. In diesem Fall muss man nicht einmal guter Mathematiker sein, um zu erkennen, dass das Sparpotenzial enorm ist 😉

In diesem Sinne: Viel Spaß bei der Körperpflege!

Spartipps

10% bis 20% Studentenrabatt bei Burger King

Ein wahrer Jubelschrei könnte in diesem Moment durch die Reihe der Fast Food Junkies gehen 😉

Mir wurde inzwischen nun schon mehrfach zugetragen (bzw. lassen sich diverse Forenbeiträge zum Thema auch googeln), dass es bei Burger King tatsächlich auch Studentenrabatt gäbe – und zwar nicht nur durch Rabattkarten, sondern einfach gegen Vorlage des Studentenausweises. Ich selbst habe es noch nicht ausprobiert, kann also aus eigener Erfahrung nichts dazu beitragen. Nachzulesen bzw. ausgeschrieben sei dies allerdings an keiner Stelle. Man müsse einfach an der Kasse fragen. Auch sollen die meisten Mitarbeiter davon noch nichts gehört haben, bei Rückfrage dann aber zwischen 10% und 20% Studentenrabatt – scheinbar abhängig von der Stadt – gewähren.

Nunja, Probieren geht über Studieren heißt es ja immer. Ich würde mich also über Rückmeldungen und Kommentare unserer Besucher auf diesen Artikel freuen. Vielleicht bringen wir ja dann ein wenig mehr Licht ins Dunkel.

Spartipps

Günstiger Reisen mit der Bahn dank Verkehrsverbund

Auch abseits von Bahncard, Wochenendticket & Co. kann man in bestimmten Fällen extrem günstig mit der Bahn unterwegs sein. Das Stichwort heißt hier Verkehrsverbundsticket. In der Regel ist man hier mit S- und Regionalbahn unterwegs, kann damit aber sehr kostengünstig auch weitere Strecken überbrücken. Kleines Beispiel, weil vor kurzem selbst gefahren: Kaiserslautern – Würzburg für 8 Euro.

Hier ein paar Links zu Verkehrsverbünden, wer noch weitere kennt, gerne als Kommentar anhängen!

Allgemeines Spartipps

Qualität hat seinen Preis! Meistens zumindest

Im heutigen Beitrag erhaltet ihr einige wertvolle Tipps bezüglich Lebensmitteln. Ich unterteile sie hierbei in zwei Kategorien. Grundlage sind meine langjährige Erfahrung als guter Esser.

Kategorie A: Lebensmittel, die zwar teurer sind als vergleichbare Produkte, dafür aber auch deutlich besser schmecken und somit jeden Cent wert sind.

  • Golden Toast Vollkorn Sandwich
  • Eduscho Gala Nr.1 / Jacobs Krönung (+ Krönung Balance)
  • Heinz Grillsaucen
  • Samt Marmelade
  • Mc Cain Barbecue Frites
  • Alle Tiefkühlpizzen ab 2 €
  • Kühne Salat-Dressings (v.a. zum Selber-Anrühren)
  • euer Lieblingsbier (fallt nicht auf die billig Varianten rein)

.

Mehr fallen mir gerade spontan nicht ein, gibt aber noch einige.

Kategorie B: Lebensmittel, die teuer sind aber leicht durch billigere Konkurrenzprodukte zu ersetzen sind, ohne dass man Qualitätseinbußen hinnehmen muss.

  • Nutella (ersetzbar durch Ja!, Nußpli, Edeka Nuß-Nugat Cremes)
  • Ketchup (billigste Variante reicht vollkommen aus)
  • Senf (siehe Ketchup)
  • (abgepackte) Salami / Aufschnittwurst (siehe Ketchup)
  • Tiefkühl-Baguettes (siehe Ketchup)
  • Becks (völlig überteuertes Möchtegern Szene-Bier)

.

Liste kann beliebig erweitert werden. Hoffe ich konnte euch helfen. Kommentare, Vorschläge, Kritik erwünscht.

– Schorsch –

Spartipps

Telekom Sozialtarif

Es existieren zwar leider nicht sehr viele Vergünstigungen für Studenten in Bezug auf Festnetzanschlüsse, aber es gibt sie doch: Die Telekom bietet für bestimmte Verträge bzw. Anschlüsse (z.B. Call & Surf Basic) den sogenannten Sozialtarif an. Hier kann man von einer Ermäßigung von 6,94 Euro profitieren.

Voraussetzung hierbei ist, dass man entweder von der Rundfunkgebührenpflicht (GEZ) befreit ist, oder aber Leistungen nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög) erhält.

Weitere Infos hierzu gibt es direkt auf der Telekom FAQ Seite zum Sozialtarif.

Spartipps

Sparen beim Telefonieren, günstiger telefonieren dank Google

Heute mal ein kleiner Kurztipp, wie man beim Telefonieren Geld sparen kann. Dass Call-by-Call Anbieter eigentlich so gut wie immer günstiger als die Telekom sind, dürfte so ziemlich jedem bekannt sein. Aber sicher kennt noch nicht jeder folgenden kleinen Google-Trick:

In Google einfach die Telefonnummer eingeben die man anrufen möchte, und schon wird der im Moment günstigste Anbieter ausgespuckt um diese anzurufen.

Einfacher geht es nicht!

Spartipps

Stromspar Tipps

TV, Computer, Herd, Mikrowelle, Beleuchtung, Stereoanlage, Kühlschrank… die Liste der elektrischen Verbraucher im Haushalt ist kaum noch überschaubar, erst recht bei technisch begeisterten Studis. Und genau aus diesem Grund ist das Einsparpotential hier besonders groß.

Wenn man einige einfache Regeln beachtet können sich die Bemühungen schnell mit mehr verfügbarem Kapital im Portemonaie bemerkbar machen. Und dabei sollte man nicht dem Trugschluss erliegen, man würde in diesem Bereich doch ohnehin schon alles erdenkliche tun. Viele Stromspar Tipps mögen
zwar sehr simpel klingen, doch ändert dies leider wenig daran, dass selbst diese nicht beachtet werden.

Hier eine kleine Auswahl an informativen Webseiten im Internet, die sich dem Thema Stromsparen gewidmet haben:

Initiative Stromeffizienz – Sehr informative Seite mit Stromspar Tipps im Haushalt

Strom Magazin – Tests von Stromanbietern, Tipps, Anbieterwechsel

Wechseln.de – Online Vergleichsrechner verschiedener Stromanbieter

Verivox – Online Vergleichsrechner verschiedener Stromanbieter